Kombination mit PE Schaumstoffprofil und Karton Kantenschutz

Während der Bauphase müssen auf dem Bau z.B. Sichtbetonkanten, Fensterrahmen, Türzargen, Schwellen, Brüstungen, Baugerüste, bereits montierte Türen und Fenster sowie Handläufe und vieles mehr geschützt werden, um irreparable oder nur mit grossem Aufwand reparierbare Schäden zu verhindern.

ELVAG Kantenschutz: Aussen hart – innen weich

In unserem Bereich «Schutz am Bau» wird stets versucht, mit so wenig Material wie möglich den besten temporären Schutz für Ihre Baustelle in allen Phasen zu bieten. Deshalb haben wir von ELVAG einen für Baustellen spezialisierten, kostengünstigen Kantenschutz als Alternative zu teuren Holzverschlägen entwickeln. Mit unserer raffinierten Kombination aus PE Schaumstoffprofil innen und einem resistenten Profil aussen fallen aufwändige Schäden an rechtwinkligen Sichtbetonkanten oder bereits installierten Türzargen weg.

Und so funktioniert das Ganze:

Kantenschutz im Innenbereich 

ELVAG_Kantenschutz_Innenbereich
In der Innenbereichsvariante unserer Kantenschutzlösung wird zuerst standardmässig ein Nomapack  50 x 50 x 6 mm L-Profil auf die Kante gelegt. Das Schaumstoffprofil sorgt für die nötige Dämpfung bei Stössen und färbt nicht auf das Bauelement ab. Es ist zu 100% recyclebar und nimmt praktisch kein Wasser auf. 

Über das blaue L-Profil wird das für den Innenbereich eine Kantenschutzleiste aus Vollkarton, meist in der Dimension 50 x 50 x 3 mm, gelegt. Der Kartonkantenschutz ist hart genug, um Kratzern und Stössen standzuhalten. Dieser ist wiederum ökologisch abbaubar und sehr platzsparend. 

Werden die beiden Profile wie beschrieben kombiniert, entsteht so der kostengünstige und platzsparende Kantenschutz vor äusseren Einflüssen.

Kantenschutz im Aussenbereich

Im Aussenbereich ist es ein grosses Anliegen, ein Kantenschutz zu bieten, der kein Wasser aufnimmt und wetterresistent ist. Auch in dieser Variante verwenden wie das NMC 50 x 50 x 6 mm L-Profil als Basis.

Ergänzt wird dieses mit einem weiss beschichteten, wasserfesten Aussenprofil. Mit diesem Profil sind auch die Kanten im Aussenbereich einer Baustelle ideal geschützt. 



Befestigung mit ELVAG-Zubehör
Die Kombination der beiden Profile muss am Baukörper befestigt werden. Auch hier haben wir wiederum eine ganz simple Lösung für Sie: Das Stahltex Polyesterband mit selbstverschliessenden Bandklemmen. Als Gerät ist ein tragbarer Bandabroller zu empfehlen, mit dem das StahltexPolyesterband und die Bandklemmen flexibel an jeden Ort getragen werden können und dabei sauber bleiben. Für das einfachere Handling empfehlen wir eine Bandgrösse kleiner als die Bandklemmen zu verwenden (bspw. 13 mm Polyesterband und 16 mm Bandklemmen). Somit bleibt die nötige Festigkeit bestehen. 

Zur Befestigung des Kantenschutzes wird das Band um das zu schützende Element gezogen oder durch die Bindlöcher der Betonwand gestossen. Das Spannen und Verschliessen des Bandes erfolgt manuell. Ein ruckartiges Anziehen des Bandes genügt, um die Bandklemme zu verschliessen. Das Tragen von Handschuhen ist dabei empfehlenswert. 

ELVAG_Befestigung_Kantenschutz


Lieferung

Standardmässig werden die Kantenschutzprofile in Stangen von 2 Metern (oder 2.42 Metern) Länge geliefert. Für weitere Grössen und Längen beraten wir Sie gerne.
Hier können Sie eine unverbindliche Beratung anfordern.

Alternativen – Weitere Möglichkeiten

Die L-Schaumstoffprofile sind in diversen Grössen erhältlich und können beispielsweise auch mit Klebeband im Innenbereich des Profils bestellt werden. Achtung: Beachten Sie unbedingt die Haftung und die möglichen Kleberückstände auf dem zu schützenden Material.

Alternativ zu den 2 m Stangen oder dem 50 x 50 x 3 mm Profil bietet ELVAG eine grosse Auswahl an weiteren Kartonkantenschutz Profilen mit diversen Abmessungen, Grössen und Stärken. 

Geschichte

Woher kommt eigentlich die Idee, Sichtbetonkanten mit unserer einfachen und kostengünstigen Lösung zu schützen?
Im Jahr 1998 hat unser Firmengründer Elias Lusti von einem Polier eine Anfrage erhalten, ob es möglich wäre, Sichtbetonkanten einfacher und effizienter zu schützen als mit den bisherigen arbeitsintensiven und teuren Holzverschlägen. Sichtbeton braucht einen Kantenschutz, der innen weich ist, keine Abfärbungen gibt, kein Wasser aufnimmt und aussen genügend hart ist, um Schläge zu absorbieren.
Für Elias Lusti war klar, dass eine effiziente Lösung nur mit bestehenden Standardprodukten gemacht werden darf. Nach intensivem Nachdenken und einigen Versuchen entstand so die neue, raffinierte ELVAG Kantenschutzlösung, die sich bis heute bewährt. 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Relaunch der ELVAG Elias Lusti AG

Wie umweltschonend sind Kunststoffverpackungen?

Alles für Ihre effiziente Spedition mit ELVAG!